So aufmerksam sind wirSo süß sind wirSo gespannt sind wirSo startklar sind wirSo unterschiedlich sind wirSo brav sind wirSo neugierig sind wirSo aktiv sind wirSo stolz sind wirSo treu sind wir
So aufmerksam sind wir
So süß sind wir
So gespannt sind wir
So startklar sind wir
So unterschiedlich sind wir
So brav sind wir
So neugierig sind wir
So aktiv sind wir
So stolz sind wir
So treu sind wir

Fährtenarbeit

Eine Fährte entsteht durch Tritte von Menschen oder Tieren auf einem bestimmten Untergrund. Beim Durchgehen des Geländes ändert sich der Untergrund, indem der Fährtenleger den Boden durch sein Gewicht mechanisch aufwühlt und zudem von ihm abfallende kleinste Teilchen dort hinterlässt (Bodenverletzung und Individualgeruch).

Unter Fährtenarbeit verstehen wir die Fähigkeit des Hundes, lediglich mit Hilfe seiner Nase eine Fährte zu finden und dieser zu folgen. Unser Ziel ist die Ausarbeitung einer bestimmten Menschenfährte durch unseren Hund, der diese von Anfang bis zum Ende bereitwillig, ruhig, sicher, konzentriert und mit tiefer Nase schrittweise absuchen soll.

Weitere Informationen:
Daniela Hinterdorfer / +43 (0) 699 100 65 123